wohn- und geschäftshaus voigtei 58                                       ^

Sanierung und Umnutzung eines Wohn- und Geschäftshauses. Das ehemalige Gildehaus gilt als eines der ältesten Fachwerkgebäude der Stadt. Es wurde im Jahr 1990 zum „Pilotprojekt zur Fachwerksanierung“ erklärt.
Die in diesem Rahmen vorgenommenen Untersuchungen und wissenschaftlichen Forschungen diverser Institute wurden 1996/97 als Modellsanierung für das Land Sachsen-Anhalt umgesetzt.
Dabei wurden alte Baustrukturen, die durch Umbaumaßnahmen teilweise nicht mehr erkennbar waren, wieder freigelegt und hergerichtet. Es entstanden ein Restaurant, ein zwei-geschossiger Laden sowie zwei Wohnungen.

Bauherr: HaWoGe
Bruttogeschoßfläche: ca. 850m²

<<< zurück             weiter >>>